vom 04.Oktober 2017 15:18 Uhr

Zeugnisübergabe an die besten Absolventen und Ausbildungsbetriebe der IHK-Sommerprüfung 2017 Stolz ist Christoph Richter (41), Geschäftsführer beim Rettungsdienst Parchim-Ludwigslust auf seine Auszubildende Lena Kniesel (22) . Sie hat als eine der Besten die Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen absolviert. Grund genug für die IHK zu Schwerin, Lena bei einer feierlichen Zeugnisübergabe

mehr lesen…

 vom 07.September 2017 14:59 Uhr

Die Wasserwacht des DRK Kreisverbandes Parchim beginnt am 30.09.2017 um 13.00 Uhr mit Schwimmkursen für Kinder in der Schwimmhalle der Rehaklinik Plau am See. Willkommen sind Kinder sowohl mit als auch ohne bisherige Schwimmkenntnisse. Der Kurs wird an insgesamt 4 Sonnabenden ( 30.09.; 28.10.; 25.11. und 09.12.) bis zum Ende

mehr lesen…

 vom 07.September 2017 14:59 Uhr

Die Wasserwacht des DRK Kreisverbandes Parchim bieten am 16.09.2017 in der Schwimmhalle Schwerin die Ausbildung zum Rettungsschwimmer an. Hier sind neben Jugendlichen mit ausgeprägten Schwimmkenntnissen auch Erwachsene herzlichst willkommen. Die Kursgebühr beträg 50€ (inklusive Prüfungsgebühr), zuzüglich 4€ Schwimmhallennutzung je Ausbildungstag. Die Anmeldungen zum Kurs erfolgt telefonisch über Herrn Krüger unter

mehr lesen…

 vom 05.September 2017 19:50 Uhr

RETTER WERDEN! www.notfallsanitäter-mv.de Staffelübergabe der ersten Klasse mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung als Notfallsaniäter/-in an den mittlerweile 4. Jahrgang des relativ neuen Berufsbildes im Rettungsdienst Für 13 junge Erwachsene begann am 1. September 2017 ein neuer Lebensabschnitt im Rettungsdienst des Landkreises Ludwigslust-Parchim. Die „DRK Rettungsdienst Parchim Ludwigslust gGmbH“, die kommunale „Ludwigslust-Parchimer

mehr lesen…

 vom 31.März 2017 7:45 Uhr

Mia und Sophia: Geboren an unterschiedlichen Orten   DAS! – 30.03.2017 18:45 Uhr Autor/in: Alexa Höber Da es nur noch wenige Geburtsstationen in Mecklenburg-Vorpommern gibt, finden Geburten auch im Rettungswagen statt. Da kann passieren, dass Zwillinge an zwei Orten geboren werden.  

 vom 07.Februar 2017 20:31 Uhr

Stationen eines Lebensweges Rudolf Seiters war engster Vertrauter von Helmut Kohl, ist bis heute mit Wolfgang Schäuble freundschaftlich verbunden und steht mit fast achtzig nun als Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Zentrum der Flüchtlingskrise. Diese Autobiografie ist mehr als ein Blick zurück… Datum: 25. April 2017 Veranstaltungsort: Thalia

mehr lesen…

 vom 29.August 2016 9:19 Uhr

Immer öfter passiert es, dass der Rettungsdienst im Einsatz von Gaffern und Störern behindert wird. Deshalb hat der Ministerrat eine Gesetzesänderung auf den Weg gebracht. Künftig begeht auch derjenige eine Ordnungswidrigkeit, der sich nicht an die Anweisungen des Rettungsdienstpersonals hält. Die neue Regelung beseitigt die bisher noch ungleichen Folgen der

mehr lesen…

 vom 13.Juni 2016 13:28 Uhr
KTW Plau am See

Gesucht werden die schönsten Rettungsdienst-Fotos der Region!   Auf der Suche nach einmaligen Rettungsdienst-Fotos sind alle (Hobby-)Fotografen dazu aufgerufen, ihre schönsten Impressionen zum Thema „Unser Rettungsdienst in Südwestmecklenburg“ einzureichen. Im Mittelpunkt der Fotos sollen das mitwirkende Personal, unsere Fahrzeuge und das eingesetzte Equipment stehen. Wir freuen uns über Aufnahmen, die

mehr lesen…

 vom 03.Mai 2016 10:51 Uhr

PRESSEMITTEILUNG  Schwerin, 2. Mai 2016 „ZEICHEN SETZEN!“ Rotes Kreuz startet neue Kampagne in Schwerin Auftaktveranstaltung : 6. Mai 2016 im Schlossparkcenter  „ZEICHEN SETZEN!“ heißt die neue Kampagne, die das Deutsche Rote Kreuz bundesweit zum diesjährigen Weltrotkreuztag startet und mit der Deutschlands größte Hilfsorganisation für mehr Engagement beim DRK wirbt. Am

mehr lesen…

 vom 16.Dezember 2015 12:01 Uhr

DRK wehrt sich, in Rettungswachen keine Honorarärzte beschäftigen zu dürfen Ein Urteil des Landessozialgerichts sorgt im Landes- und den Kreisverbänden des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für Aufregung. Notärzte im Rettungsdienst dürfen demnach nicht mehr auf Honorarbasis beschäftigt werden. „Sollte dieses Urteil Bestand haben, müsste das DRK in letzter Konsequenz seine

mehr lesen…