Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein gesetzlich abgesichertes soziales Bildungsjahr und steht im Unterschied zum FSJ auch älteren Freiwilligen offen. Als „Bufdi“ beim DRK stehen viele unterschiedliche Stellen und Aufgaben offen um gemeinsam Menschen zu helfen. Jungen Freiwilligen bietet er wie das FSJ die Chance, sich zu orientieren, neue Kompetenzen zu erwerben und Stärken auszubauen. Ältere Freiwillige werden ermutigt, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen sowie ihre Lebens- und Berufserfahrungen einzubringen und weiter zu entwickeln.

Unsere Lehrrettungswachen bieten die Möglichkeit, einen Bundesfreiwilligendienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr im Rettungsdienst und Krankentransport abzuleisten.

Bestandteil des Dienstes ist die Ausbildung zum Rettungshelfer, je nach Bedarf und Vorraussetzung werden unsere Freiwilligen auch direkt zum Rettungssanitäter weitergebildet.

Freiwilligendienste MV

Um den Beruf des Notfallsanitäters richtig kennenzulernen, warten folgende Aufgaben auf Sie:

  • Transportfahrten in Krankenhaus
  • Transportfahrent zu/von Arztpraxen
  • Untersuchung, Betreuung und Versorung von Patienten

Was wir von Ihnen erwarten:

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • eine hohe Sozialkompetenz
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • ein freundliches Auftreten
  • Führerschein Klasse B

Der Einstieg in den Freiwilligendienst ist nach Absprache flexibel möglich.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der zuständige Ansprechpartner für Soziale Freiwilligendienste in Mecklenburg-Vorpommern:

 

DRK Soziale Freiwilligendienste M-V gGmbH
Wismarschestr. 298
19055 Schwerin
Tel.: 0385 59147-0
Fax: 0385 59147-98