Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/-in

Rettungssanitäter/-innen werden vorzugsweise als Transportverantwortlicher im qualifizierten Krankentransport eingesetzt, aber auch in der Notfallrettung zur Unterstützung der Notfallsanitäter/-innen bei Notfallmaßnahmen zur Versorgung kranker oder verletzter Personen.

 

Ausbildungsphasen

– 160 Stunden Grundlehrgang Rettungsdienst
– 160 Stunden Praktikum in einer Lehrklinik
– 160 Stunden Praktikum auf einer Lehrrettungswache
– 40 Stunden Abschlusslehrgang mit Prüfung zum/zur Rettungssanitäter/-in

 

ludwigslust-rtw[1]