Eingetragen von s.lapp@drk-rd-swm.de am 07.02.2017

Stationen eines Lebensweges

Rudolf Seiters war engster Vertrauter von Helmut Kohl, ist bis heute mit Wolfgang Schäuble freundschaftlich verbunden und steht mit fast achtzig nun als Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Zentrum der Flüchtlingskrise. Diese Autobiografie ist mehr als ein Blick zurück…

Datum: 25. April 2017

Veranstaltungsort: Thalia Universitätsbuchandlung Breite Straße 15-17, 18055 Rostock

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 10,- € / erm. 8,50€