Planbare Fahrten mit dem Qualifizierten Krankentransport

Verordung eines geeigneten Krankentransportmittels durch den Arzt

Voraussetzung für einen qualifizierten Krankentransport ist das Vorliegen einer “Verordnung einer Krankenbeförderung”. Auf diesem Formular werden die Notwendigkeit des Transportes und das geeignete Fahrzeug vermerkt.

Bewilligung des Krankentransportes durch ihre Krankenkasse ist erforderlich!

Planbare Krankentransportfahrten (z.B. zur ambulanten Behandlung) müssen vorab von der Krankenkasse des Betroffenen genehmigt werden.

Der Versicherungsnehmer hat dabei für den Transport einen Eigenanteil von 10% der Transportkosten (die Höchstsumme des Eigenanteils beträgt aber nur 10€) für jede verordnete Fahrt zu leisten. Bei einer fehlenden Bewilligung der Fahrt durch ihre Krankenkasse können Mehrkosten für den Versicherungsnehmer entstehen.

0385 / 5000 – 217  Anmeldung Krankentransport

Krankentransporte werden von der Integrierten Leitstelle West Mecklenburg organisiert.

Über die Telefonnummer 0385 / 5000-217 können Sie einen Krankentransport bestellen.

Wünschen Sie weitere Informationen?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

zum Kontaktformular